Die Tanne
Aufzucht von Tannen

Herkunft der Samen Zuerst wurden auf unseren Kulturen verschiedenste Herkünfte der Samen gepflanzt um zu sehen welche Herkunft am besten für die jeweilige Bodenbeschaffenheit geeignet ist.

Ein Baum benötigt zwischen 7 und 10 Jahren um eine Größe von gut 2 Meter zu erreichen

lebenslauf-der-tanne
tannen-zucht_unser-tannenland
lebenslauf-des-baumes_tanne_gross_christbaum
tanne-familie
Qualitätseinstufung / Etikettieren

Vor der Ernte werden unsere Bäume geprüft und nach unterschiedlichen Qualitätsmerkmalen sortiert. Die hervorragende Qualität bei einem Christbaum erkannt man am dichten Wuchs der Tanne. Ein gerader Wuchs des Stammes und ein sattes grün der Nadel spricht ebenso wie viele Astreihen für eine besonders hohe Qualität.

Geschichte der Tanne

Die bekannteste und bedeutendste Art bei den Weihnachtsbäumen ist die Nordmann-Tanne. Wo kommt sie her, und warum hat die Herkunft so große Bedeutung? 1838 entdeckte der finnische, ehemals in Odessa lehrende Zoologe und Botaniker Alexander von Nordmann (1803 – 1866) im Kaukasus die später nach ihm benannte Nordmann-Tanne. Schon wenige Jahre später wurden die ersten Nordmann-Tannen nach Westeuropa eingeführt.

Zur gesamte Geschichte
diegeschichte_der-tanne
pflegetips-christbaum_tanne
Pflegetipps

Der Aufbewahrungsort, bis der Christbaum zum Fest aufgestellt wird, beeinträchtigt die Haltbarkeit. Ideal ist ein Platz, der der natürlichen Umgebung möglichst ähnlich ist, d. h. kühl und windgeschützt. Damit der Baum nicht vorzeitig austrocknet, vermeiden Sie, dass der Christbaum direktem Sonnenschein oder ständigem Luftzug ausgesetzt ist. Lagern Sie den Baum z. B. im Garten unter einer Hecke, in einer kühlen Garage oder auf einem schattigen, windgeschützten Balkon.

Entfernen Sie das Verpackungsnetz erst, nachdem der Baum gerade im Ständer an seinem für ihn bestimmten Platz steht. Damit sich der Baum vor dem Schmücken schön entfalten kann, stellen Sie ihn einen Tag vorher auf. Stellen Sie Ihren Baum, wenn möglich, in einem kühlen Raum auf und schützen Sie ihn vor direkter Sonneneinstrahlung.

Wenn Sie einen Christbaumständer mit Wasserbehälter verwenden, ist es sinnvoll, vor dem Aufstellen eine ca. 5 cm dicke Scheibe vom Stamm abzusägen. So kann Ihr Baum genügend Wasser aufnehmen und bleibt lange frisch.